Muss ich während der endoskopischen Untersuchung Angst vor Schmerzen haben ?

Insbesondere die Dickdarmspiegelung (Koloskopie) war früher bei vielen Patienten wegen der Schmerzhaftigkeit der Untersuchung gefürchtet. Magenspiegelungen (Gastroskopien) bereiten keinerlei Schmerzen, sind aber wiederum wegen des beim Schlucken des Gerätes auftretenden Würgereizes unangenehm. 

 

Mit der Verwendung moderner, das heißt flexibler und schlanker Geräte der neuesten Generation haben die Untersuchungen jedoch bereits viel von ihrem früheren Schrecken verloren. Trotzdem empfehlen wir Ihnen, sich vor der Untersuchung ein Beruhigungsmedikament ("Schlafspritze") injizieren zu lassen. Damit kann die Untersuchung für Sie VÖLLIG SCHMERZFREI durchgeführt werden, viele Patienten verlieren sogar jede Erinnerung für den Untersuchungszeitraum. Während der Endoskopie ist Ihre Sicherheit durch unsere speziell geschulten Mitarbeiterinnen sowie Monitore, welche kontinuierlich die Herz-Kreislauf- und Atemfunktion überwachen, garantiert.

 

 

Bitte beachten Sie jedoch, daß Sie NACH der Injektion eines Beruhigungsmittels bis zum Morgen des Folgetages nicht mehr am Straßenverkehr teilnehmen dürfen. Dies bedeutet insbesondere auch, dass Sie den Heimweg nur in Begleitung antreten dürfen.

 

zurück...

Zentrum Innere Medizin Völklingen


Schwerpunkt Gastroenterologie

Telefon: 0 68 98 / 91 10 20

Fax: 0 68 98 / 91 10 225

 

Schwerpunkt Kardiologie

Telefon: 0 68 98 / 448 633

Fax: 0 68 98 / 91 10 225

 

Schwerpunkt Diabetologie

Telefon: 0 68 98 / 2 42 58

Fax: 0 68 98 / 91 10 225

 


Standorte


Stammpraxis Völklingen

Kreppstraße 3-5

66333 Völklingen

 

Standort St. Nikolaus-Hospital

Hospitalstraße 5

66798 Wallerfangen

 

      Standort Klinik der Bundesknappschaft 

In der Humes 35

66346 Püttlingen

 


© 2019 Zentrum Innere Medizin Völklingen. Alle Rechte vorbehalten.